Referierende

Prof. Dr. Christiane Eichenberg

Univ.-Prof., Leiterin des Instituts für Psychosomatik an der Medizinischen Fakultät der Sigmund Freud PrivatUniversität Wien
Psychologische Psychotherapeutin, Psychoanalytikerin
www.christianeeichenberg.de

Online-Therapie: Zum Stand der Wirksamkeit, rechtliche Rahmenbedingungen und Praxisbeispiele



Markus Langer M.Sc.

Seit 2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Lehrstuhl für Arbeits – und Organisationspsychologie der Universität des Saarlandes
Mitarbeiter im Projekt EmpaT – Empathischer Trainingsbegleiter für den Bewerbungsprozess

Beruflicher Werdegang

  • 2015: Praktikant Personalentwicklung Lufthansa Cargo; Frankfurt am Main
  • 2011 – 2015: Wissenschaftliche Hilfskraft Arbeits- Organisationspsychologie, Sozialpsychologie und Methodenlehre; Universität des Saarlandes
  • 2011: Praktikant Transearch Management Beratung; München
  • 2010 – 2011: Wissenschaftliche Hilfskraft Methodenlehre; Universität des Saarlandes
  • 2009 – 2015: Psychologiestudium Bachelor und Master, Universität des Saarlandes

Workshop C Künstliche Intelligenz für Training und Eignungsdiagnostik - wohin geht die Reise?
Offenes Panel 8 Künstliche Intelligenz für Training und Eignungsdiagnostik - Eine kritische Fortsetzung der Reise

 


Dipl.-Psych. Julia Scharnhorst, MPH

Seit 2003 selbstständig mit der Unternehmensberatung Health Professional Plus, Beraterin, Trainerin, Autorin zu Gesundheitsförderung und Prävention am Arbeitsplatz
Seit 2000 Fachbereichsleitung „Gesundheitspsychologie“ in der Sektion Gesundheits-, Umwelt- und Schriftpsychologie des BDP;
Seit 2017 Vorsitzende der Sektion GUS
Von 2005 – 2007 Vizepräsidentin des BDP

Beruflicher Werdegang
1991 – 1999: Tätigkeit als klinische Psychologin in verschiedenen Reha-Kliniken
2000 – 2003: Leitung des Gesundheitsmanagements der HanseMerkur Krankenversicherung

Offenes Panel 1 Was macht gute digitale Angebote zur psychischen Gesundheit aus?
Offenes Panel 5 Brauchen wir einen „digitalen Arbeitsschutz“?